Ich selbst biete aufgrund der Reduzierung meiner Seminare kaum noch Einführungskurse für die GFK an. Dafür ist jetzt die nachfolgende GFK-Trainer*innen-Generation zuständig, und hier sind zwei, die ich wärmstens empfehle:
Talitha Gnadt und Johannes Antpöhler 

Termin:
Freitag, 23. Februar 2024, 18:30 – 21:00 Uhr
Samstag, 24. Februar 2024, 10:00 – 19:30 Uhr (Eine Std. Mittagspause)
Sonntag, 25. Februar 2024, 10:00 – 13:00 Uhr

Kosten: Je nach Selbsteinschätzung des eigenen Einkommens 180,-€ – 260,-€

Ort: Praxis Hermann-Föge-Weg 5 in 37073 Göttingen

Anmeldung: bei Talitha Gnadt oder über das Anmeldeformular auf der Homepage www.gfk-goettingen.de

Zum Inhalt dieser Einführung schreiben die beiden Folgendes:
An diesem Wochenende möchten wir Dich einladen, die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg (1934-2015) kennenzulernen und zu erfahren, welcher Raum entsteht, wenn die Haltung der GFK gelebt wird.

Wie kann ich in einfühlsamer Verbindung zu mir und anderen bleiben, wenn es schwierig wird?

Durch die GFK üben wir, den Fokus auf das zu richten, was wir in konkreten Situationen fühlen und brauchen. Und wir üben dieses klar auszusprechen, so dass die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass wir bekommen, was wir brauchen.
„Ein Konflikt ist tragischer Ausdruck eines unerfüllten Bedürfnisses.“ M. Rosenberg

Wir leiten die Teilnehmenden an diesem Wochenende anhand eigener Konflikte durch den Prozess der GFK.
Verschiedene Übungen allein, zu zweit, in Kleingruppen oder im Plenum machen die theoretischen Impulse direkt erfahrbar. Die kleine Gruppengröße ermöglicht ein intensives Eintauchen.
“Deine Gegenwart ist das wertvollste Geschenk, das du geben kannst.” M. Rosenberg

Am Ende dieses Wochenendes hast Du Antworten auf folgende Fragen bekommen:

• Welches Menschenbild hat die GFK? • Was sind die vier Schritte der GFK? • Was bedeutet Selbstempathie und wie geht das?
• Was ist Empathie?
• Was ist Selbstausdruck?
• Wieso unterscheide ich zwischen meiner Welt und deiner Welt?
• Wie kann es mir leichter fallen ein „Nein“ zu sagen oder zu hören?
• Wozu gibt es eigentlich Gefühle?
• Was hat es mit Bedürfnissen auf sich? • Wie kann ich Kreativität dabei entwickeln, Bedürfnisse zu erfüllen? • Wie fühlt es sich an Verbindung zu erleben?
• Wie kann ich neue Wege in der Bewältigung von Konflikten gehen? • Was heißt eigentlich Selbstverantwortung im Zusammenhang der GFK?

Wir freuen uns sehr, wenn Du Deine eigenen Fragen mitbringst – und Deine Antworten findest!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: